GRAAF                       

Privat

 

 

 

 

Vor über zwei Jahrzehnten 

 

 

 

 

 

 Willkommen !


Auf diesen Seiten könnt Ihr neue Infos, Fotos und Filmchen betrachten.

Viel Spaß dabei!

News:

Phillip hat seinen Bachelor in Biologie an der FU-Berlin sehr gut abgeschlossen. Jetzt studiert er an der Humboldt-Universität im Fachbereich Fish Biology, Fisheries- Master of Science. Er ist aber im Moment auf der Suche, ob es alles so richtig läuft, da ihn auch Foto/Film sehr interessiert. Hoffentlich gelingt es da eine Verbindung zu erlangen. (Lebensarten erhalten und das zu dokumentieren)

Die Möglichkeiten beides zu verbinden, versuchen wir gemeinsam zu reflektieren.

Evtl. kehrt er auch zur FU zurück oder studiert doch auf Lehramt. Das ist im Moment alles ungewiss. Man muss sich ja expliziert bewerben.

So ergeht es vielen Studenten /innen nach dem  Bachelor. Was nun?

Zum Ausgleich und zur Entspannung zwischendurch fliegt Phillip Ende Mai für eine Woche nach Teneriffa zum Free Diving .   

 

 






Heute am 30.Mai 2017 ist es soweit:

Checkin in Berlin-Schönefeld

 

 

 Der Start: 

 


Der erste Tauchgang bei Atlantis freediving Teneriffa am 31.5.2017



Phillips erster Freediving Tauchgang









Erste Eindrücke von der Unterkunft und dem Ort:












Leider ist es dann für Phillip nicht ganz so gut verlaufen. Dem umsichtigen Trainer ffielen Herz-Rhythmusstörungen bei Phillip auf. Nach Rücksprache mit befreundeten Medizinern hat er Phillip den Abbruch der aktiven Teile des Kurses empfohlen, da er selbst nicht die Verantwortung übernehmen kann. Somit hat Phill dann den theoretischen Teil fortgesetzt und muss den Rest irgendwo nachholen. Zum Abschluss hat Phill dann noch eine tolle Katamaran-Tour mit Delphin -Sichtung gemacht. In Berlin hat er sich anschliessend komplett untersuchen lassen. Er kann weiterhin tauchen!!!


Am 13.7.2017 ist Phillip nach Australien gestartet. Da der Flug in der Früh von Frankfurt am Main ging, hat er dort übernachtet. Zwischenstation war dann in Doha /Katar. Weiter ging es zur ersten Station: Adelaide. Hier kann er bei einem Freund und dessen netter Familie wohnen.

Erste Eindrücke:


 

 

 

 

 

Leider regnet es in Adelaide zur Zeit sehr viel. Dafür entstand aber dieses Regenbogenfoto am 15.7.

Phillip auf einer Fahrt mit dem Familienhund "Fergus".









   


1  

Erste abendliche Eindrücke und dann im Wohnzimmer am Kamin wärmen.


Gestern hat Phillip riesige Wale im Meer beobachten können. Er war total beeindruckt. In der freien Natur begegnet er immer wieder Kängurus und Papageien. Während des Regens konnte er wenigstens mit Freunden in der Halle Parkour trainieren. Am Mittwoch (7.10 Ortszeit) geht es weiter nach Sydney zu Ali. Dort wartet Phill dann auch auf Selcan. Zusammen wollen sie dann nach ein paar Tagen Aufenthalt noch nach  Cairns zum Great Barrier Reef und tauchen. Zurück geht es für Phill von Melbourne aus. (Für die kommenden Stationen ist gutes Wetter angesagt!!! (warm und Sonne)


Seit 2015 hat Phill eine Delphin-Patenschaft für den Delphin Happy in Schottland.

 Evtl. schafft er es in diesem Jahr zu der Forschungsstation nach Schottland zu reisen und dort ein paar Tage praktisch zu arbeiten.


 

 

 

 

 Phillip

 

 

 

                                                                                                 Christel 






Harald

 

                                                                  


Urlaub auf Elba

 

 



Ölgemälde HG 1/17  von mir als Laie gemalt mit Billigfarben aus Dänemark,


 



 Coole Musik für zwischendurch   

Zur Zeit meine favorisierte Band aus Neuseeland